Nach dem Filmfestival 2022

Am Samstag, den 2. und Sonntag, den 3. April organisierten wir gemeinsam mit JM-Veranstaltungen Das 1000-Bomben- und Granaten-Festival! Mit Künstlern wie Jan Biggel, Black Swords und Gekkenhuys wurde das Wochenende zu einer großen Party im Café Cuba in Alphen.

Mit dem Erlös des Festivals können wir De Kiek verwalten und es für Jung und Alt offen halten. Die Stiftung möchte aber auch Organisationen unterstützen, die versuchen, das Kriegsleid der Menschen zu lindern. Die Situation in der Ukraine zeigt, dass Freiheit noch immer keine Selbstverständlichkeit ist. Deshalb spenden wir einen Teil des Erlöses an den Giro 555!